Panorama | © saalbach.com, Mirja Geh

Skitickets 

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über alle erhältlichen Skitickets. Unser Skiticketshop ermöglicht Ihnen zudem, das passende Ticket jederzeit online zu bestellen!

Neuer Ticketverbund: ALPIN CARD

Mit dem neuen Ticket-Verbund des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit der Schmittenhöhe in Zell am See und dem Kitzsteinhorn Kaprun schaffen die drei Premium-Regionen noch mehr Komfort und Klarheit im Angebot. Sämtlich erhältliche Tickets sind in allen drei Gebieten gültig – von der Skitages- und Mehrtageskarte bis hin zur Saison- und Ganzjahreskarte.
 

Wintersaison 2019/20:

  • 29.11.2019 - 13.04.2020 (Änderungen vorbehalten)

Tages- & Mehrtageskarten

Winterstart

29.11.2019 – 20.12.2019

Hauptsaison

21.12.2019 – 20.03.2020

Vorteilssaison

21.03. – 13.04.2020

Power of Zehn

Skivergnügen um nur 10,- EURO

Saison- & Jahreskarten

© saalbach.com, Mirja Geh

Super Ski Card

1 Karte, 201 Skitage pro Jahr, 23 Skiregionen

PREISLISTEN ZUM EINFACHEN PDF-DOWNLOAD!

Kassaöffnungszeiten Talstation Fieberbrunn:

  • von 28.10. bis 15.11.2019: Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr (ausgenommen 01.11.2019)
  • ab 18.11.2019 bis Saisonstart: Montag bis Freitag 08:00 - 17:00 Uhr, Samstag und Sonntag 08:00 - 12:00 Uhr
  • ab Winter-Saisonstart: täglich von 08:00 - 17:00 Uhr

Jahrgänge:

Kleinkinder bis Jahrgang 2014 benötigen keine Karte
Personen vom Jahrgang 2004 bis 2013 gelten als Kinder
Personen vom Jahrgang 2001 bis 2003 gelten als Jugendliche
Für alle Altersangaben ist ein amtlicher Lichtbildausweis erforderlich.
 

Skipass System:

KeyCard Einsatz € 2,00
Dank wiederaufladbarem Microchip ist dieser elektronische Datenträger wieder verwendbar. Die unbeschädigten KeyCards werden an allen Skipass-Verkaufsstellen und in den meisten Sportgeschäften zurückgenommen. 

Skipässe werden an allen Liften elektronisch kontrolliert. Wir bitten Sie, den Skipass auf der linken Körperseite zu tragen und auf Verlangen unseres Kontrollpersonals vorzuweisen. Es wird darauf hingewiesen, dass zum Zweck der Zutrittskontrolle ein Referenzfoto des Liftkarteninhabers/der Liftkarteninhaberin beim erstmaligen Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt wird. Am Monitor der Zugangskontrolle wird neben der Art des Skipasses und dessen Gültigkeitsdauer das gespeicherte Foto öffentlich angezeigt. Bitte beachten Sie, dass Kreditkarten sowie Handys Ihre KeyCard stören bzw. sogar löschen können und deshalb nicht unmittelbar nebeneinander getragen werden sollten.

TIPP: Skipass (ab 1 Tag) sind bereits am Vortag ab 15 Uhr gültig.
 

Saisonzeitenüberschneidung:

Bei Überschneidung der Saisonzeiten wird durch unser Kassensystem automatisch ein Mischpreis errechnet.
 

Kontrolle und Missbrauch:

Skipässe und personalisierte Wertgutscheine sind nicht übertragbar und der nachträgliche Umtausch gegen einen anderen Skipass oder die Verschiebung der Gültigkeitsdauer ist nicht zulässig. Missbrauch führt zum sofortigen Entzug des Skipasses und wir dmti einem Bußgeld von € 70,- zuzüglich dem jeweiligen Tageskartenpreis geahndet. 

 

Information gemäß § 24 DSG 2000 zu „Photocompare“

Es wird darauf hingewiesen, dass zum Zweck der Zutrittskontrolle ein Referenzfoto des Liftkarteninhabers/der Liftkarteninhaberin beim erstmaligen Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatten Drehkreuzes angefertigt wird. Dieses Referenzfoto wird durch das Liftpersonal mit denjenigen Fotos verglichen, welche bei jedem weiteren Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt werden.

Das Referenzfoto wird sofort nach Ablauf der Gültigkeit der Liftkarte gelöscht, die sonstigen Fotos spätestens 30 Minuten nach dem jeweiligen Durchschreiten eines Drehkreuzes.

Es wird darauf hingewiesen, dass auch die Möglichkeit besteht, Liftkarten zu erwerben, welche technisch so konfiguriert sind, dass beim Durchschreiten des Drehkreuzes kein Foto angefertigt wird, hierbei jedoch mit Stichprobenkontrollen durch das Liftpersonal gerechnet werden muss.