Freeride World tour 2020 Sprung | © Bergbahnen Fieberbrunn

FREERIDE WORLD TOUR

Auch im Winter 2022/23 macht die Freeride World Tour (FWT) Halt in Fieberbrunn. Das Freeride-Mekka Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn beherbergt den einzigen Stopp der Tour im deutschsprachigen Raum. Seit 2011 ist der steile und felsdurchsetzte Nordhang des Wildseeloders ein Fixpunkt im FWT-Kalender, und hier fällt die Vorentscheidung im Kampf um die WM-Titel. Rund 40 Minuten müssen die weltbesten Freerider auf den Gipfel des Wildseeloders aufsteigen, bevor sie sich vom auf 2.118 m gelegenen Start in den 620-Höhenmeter-Hang stürzen. Dort überwinden sie eine Hangneigung von bis zu 70 Grad. Wer im Titelkampf dabei bleiben will, muss diesen Hang überwinden. 

Datum & Details der Veranstaltung im Winter 2022/23 werden noch bekannt gegeben!


 

2022 feierte die FWT in Fieberbrunn gleich zwei Premieren: Erstmals war Fieberbrunn neben Verbier Teil des FWT-Finales – und zum ersten Mal zeigten die Fahrerinnen und Fahrer am legendären Nordhang des Wildseeloders (2119 m) gleich zwei Läufe an einem Tag. Der erste Teil der FWT-Finals wurde in Fieberbrunn in einem neuen „Best of Two Runs“-Format ausgetragen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben zwei Läufe, wobei nur die bessere Punktzahl in das Endergebnis eingeht. Nur die bestplatzierten Athletinnen und Athleten aus den drei vorangegangenen internationalen Bewerben qualifizierten sich für die FWT-Finals in Fieberbrunn und Verbier, darunter fünf Skifahrerinnen, zwölf Skifahrer, vier Snowboarderinnen und fünf Snowboarder.

 

Zuschauer konnten am Bewerbstag live dabei sein und mitfiebern. Während die spektakulären Runs der weltbesten Freerider in den Vorjahren vom Lärchfilzkogel aus bewundert werden konnten, wurde es im Jahr 2022 auch für die Fans noch spektakulärer: Der Zuschauerbereich wurde heuer direkt in das Zielgelände in der Wildalm verlegt. So war man noch näher am Freeride-Geschehen dran.

 

Zahlen und Fakten - Freeride World Tour in Fieberbrunn

  • Location: Wildseeloder North Face/ Skigebiet Fieberbrunn
  • Start: 2118 m
  • Ziel: 1500m
  • Vertical Drop: 620m
  • Hangneigung: bis zu 70 Grad
  • 15 Filmkameras am Berg