FWT 2021 | © JBernard

FREERIDE WORLD TOUR

Wetterfenster: 13.-20. März 2022

Auch im Winter 2021/22 macht die Freeride World Tour (FWT) Halt in Fieberbrunn. Das Freeride-Mekka Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn beherbergt den einzigen Stopp der Tour im deutschsprachigen Raum. Seit 2011 ist der steile und felsdurchsetzte Nordhang des Wildseeloders ein Fixpunkt im FWT-Kalender, und hier fällt die Vorentscheidung im Kampf um die WM-Titel. 

Rund 40 Minuten müssen die weltbesten Freerider auf den Gipfel des Wildseeloders aufsteigen, bevor sie sich vom auf 2.118 m gelegenen Start in den 620-Höhenmeter-Hang stürzen. Dort überwinden sie eine Hangneigung von bis zu 70 Grad. Wer im Titelkampf dabei bleiben will, muss diesen Hang zähmen. 

 

Zahlen und Fakten - Freeride World Tour in Fieberbrunn

  • Location: Wildseeloder North Face/ Skigebiet Fieberbrunn
  • Start: 2118 m
  • Ziel: 1500m
  • Vertical Drop: 610m
  • Hangneigung: bis zu 70 Grad
  • 15 Filmkameras am Berg