• Events im Skicircus
  • 07.03.2020  - 13.03.2020

Freeride World Tour

Auch im Winter 2019/20 macht die Freeride Worldtour (FWT) Halt in Fieberbrunn. Das Freeride-Mekka des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn beherbergt somit den einzigen Stopp der Tour im deutschsprachigen Raum. Seit 2011 ist der steile und felsdurchsetzte Nordhang des Wildseeloders ein Fixpunkt im FWT-Kalender, und hier fällt die Vorentscheidung im Kampf um die WM-Titel. Anfang März entscheidet sich hier, welche Fahrer sich für das FWT-Finale und für die FWT 2021 qualifizieren. Geplanter Contesttag ist der 07.03.2020, das Wetterfenster ist von 07. - 13.03.2020 offen.

 

Amphitheater aus Schnee als Zuschauertribüne
Rund 40 Minuten müssen die weltbesten Freerider auf den Gipfel des Wildseeloder aufsteigen, bevor sie sich vom Start auf 2.118 Metern in den 620-Höhenmeter-Hang stürzen. Dort überwinden sie eine Hangneigung von bis zu 70 Grad. Das Publikum kann die Lines der Freerider im Contest Village am gegenüberliegenden Lärchfilzkogel (1.645 m) verfolgen. In dieser Zuschauertribüne aus Schnee, die an ein antikes Amphitheater erinnert, wird im Rahmen des Wettbewerbs ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.  Dank Liveübertragung auf Riesenleinwand, Moderation und Fan TV verpassen die Zuschauer in der Schneearena am Lärchfilzkogel nichts. Tausende Fans strömten in den vergangenen Jahren auf den Lärchfilzkogel um beim Spektakel vom Wildseeloder dabei zu sein! 

 

Event Village an der Talstation der Bergbahnen Fieberbrunn

Neben spektakulären Lines vom Gipfel des Wildseeloders darf man sich auch im Tal auf einige Highlights freuen. Ab 6. März 2020 wird im Event-Village an der Talstation der Bergbahn Fieberbrunn mit diversen Acts, Parties und natürlich auch der Möglichkeit, das aktuellste Freeridematerial zu testen, sattes Programm geboten. So steht z.B. die Coverband von Metallica, der erfolgreichsten Metal-Band aller Zeiten, auf der Bühne und wird am Samstag, 7. März, ab 16.00 Uhr die Event-Bühne bei der Enzianhütte mit Hits, wie „Enter Sandman“ oder „Nothing else Matters“ zum Beben bringen. 

 

Red Bull Energy Station – doppelstöckiges Partyvergnügen

Wieder mit im FWT-Party-Boot ist die Red Bull Energy Station. Ab 6. März hält die zweistöckige Eventlocation von früh bis spät ihre Tore offen und bietet mit wechselnden DJs von Donnerstag bis Samstag einige Highlights rund um den Contesttag. In Sachen Musik heißt es untertags Après-Ski zu Lounge-Klängen im „White Pearl Style“ zu genießen, abends geht dann mit härteren Beats die Post ab. Neben der Red Bull Energy Station sind mit den Freeride World Tour Parties, am Freitag und Samstag, ab 21 Uhr auch Enzianhütte, Biwak, Fontana Stadl und S4 Alm Feier-Hotspots.  

 

Zahlen und Fakten - Freeride World Tour 2020 Fieberbrunn

  • Location: Wildseeloder North Face/ Skigebiet Fieberbrunn
  • Start: 2118 m
  • Ziel: 1500m
  • Vertical Drop: 610m
  • Hangneigung: bis zu 70 Grad
  • 15 Filmkameras am Berg
  • 1000 Arbeitsstunden der Volunteers
  • 10.000 m3 Schnee im Contest Village